Die Statuten:                     Weiter zur nächsten Seite: Mitglieder Info

I.	Name und Sitz des Vereins
	
	Art. 1 	Die schweizerische Ärztegesellschaft für Ozon- und Sauerstoff-Anwendung in 
		Therapie und Prävention ist ein Verein im Sinne von Art. 60 – FS des schweiz.
		Zivilgesetzbuches. Sie ist ein gemeinnütziger Verein.

	Art. 2	Der Sitz des Vereins ist am Wohnort des Präsidenten.

	Art. 3	Das Vereinsjahr ist das Kalenderjahr.

II.	Zweck und Zielsetzung des Vereins

	Art. 1	Zweck und Zielsetzung des Vereins ist es, unter Anwendung moderner techni-
		scher Mittel präventivmedizinische und therapeutische Erfahrungen mit der Ozon-
		und andern Sauerstoffanwendungen auf breiter Basis zu sammeln und der empi-
		rischen und wissenschaftlichen Forschung zuzuführen. Der Verein ist bestrebt, 
		mit Hochschulen, Instituten, Kliniken, Ärzten und fachlich qualifizierten Personen
		(z.B. Biochemiker, Physiker, Techniker etc.), die sich mit der Ozon-Sauerstoff-For-
		schung und/oder Anwendung befassen, zusammenzuarbeiten. Bei entsprechen-
		Voraussetzungen kann die Zusammenarbeit auch mit Firmen oder Industrieunter-
		nehmen erfolgen.

	Art. 2	Förderung und Inangriffnahme aller dienlichen Massnahmen wie Ausbildung und
		Fortbildung von Ärzten, Zahnärzten und Tierärzten in Form von Kursen, Seminaren,
 		Kolloquien, Arbeitskreisen, Tagungen usw.

	Art. 3	Beratung der Mitglieder in fachlichen und standespolitischen Fragen. 

	Art. 4	Kontaktpflege mit ähnlichen ärztlichen Vereinigungen des Auslands.

III.	Mitgliedschaft und Organe der Gesellschaft

	Art. 1	Die Gesellschaft setzt sich zusammen aus ordentlichen, ausserordentlichen, fördern-
		den und Ehrenmitgliedern.

	Art. 2	Ordentliche Mitglieder können alle in der Schweiz tätigen, approbierten Ärzte, Zahn-
		ärzte und Tierärzte werden.

	Art. 3	Ausserordentliche Mitglieder können cand med sowie Personen mit abgeschlos-
sener akademischer Ausbildung werden, die den Zweck und die Interessen des 
Vereins zu fördern gewillt sind, sofern sie nicht selbst die Heilkunde ausüben.
Sie haben beratende Stimme.
	Art. 4	Fördernde Mitglieder können als Einzelpersonen oder Institutionen der Gesellschaft
beitreten, sofern sie den Zweck und die Statuten des Vereins anerkennen und den 
Verein fördern wollen.
Sie haben beratende Stimme.

	Art. 5	Die Mitgliedschaft wird erworben durch Beitrittserklärung, die gegenüber dem Vorstand abzugeben ist. Das Mitglied verpflichtet sich, den Jahresbeitrag zu bezahlen (Beitritts- und Austrittsjahr gelten als beitragspflichtige Jahre). Lehnt der Vorstand die Aufnahme ab, so hat er dies dem betreffenden mit oder ohne Begründung unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb vier Wochen schriftlich mitzuteilen.

	Art.6	Die Verleihung der Ehrenmitgliedschaften an besonders verdiente Mitglieder oder sonstige Persönlichkeiten ist auf Vorschlag des Vorstandes durch Mehrheitsbe-
Schluss der Mitgliederversammlung möglich. Die Ehrenmitgliedschaft ist nicht zwingend mit der Mitgliedschaft bei einer Dachorganisation verbunden. Ehrenmit-glieder zahlen keine Mitgliederbeiträge.

	Art. 7	In schwerwiegenden Fällen kann der Ausschluss eines Mitgliedes auf Vorschlag des Vorstandes durch die Mitgliederversammlung erfolgen. Eine Zweidrittelsmehrheit der Anwesenden ist dazu erforderlich.

	Art. 8	Die Organe des Vereins sind:
a) der Vorstand,
b) die Mitgliederversammlung

	Art. 9	Der Vorstand besteht aus drei bis fünf Mitgliedern

a) dem Präsidenten
b) dem Pastpräsidenten (beratende Funktion)
c) dem Vizepräsidenten
d) dem Kassier
e) dem Beisitzer bzw. den Beisitzern

Bei der Beschlussfassung im Vorstand entscheidet die Stimmenmehrheit. Bei Stimmengleichheit steht dem Präsidenten der Stichentscheid zu.

Die Aufgaben des Vorstandes sind:

- Einberufung und Leitung der Hauptversammlung
- Organisation von Seminaren, Kursen, Arbeitskreisen, Tagungen etc.
- Erarbeitung von Ausbildung- und Weiterbildungskriterien
- Verleihung und Anerkennung von Zertifikaten sowie Verlängerung von 
  bestehenden Zertifikaten im Sinne einer Rezertifizierung (Qualitätssicherung).
- Prüfung von Studienobjekten und deren Förderung
- Pflege der Beziehungen zu andern Ärzteorganisationen, Institutionen, Behörden,
  Firmen, Medien etc.
- Rechnungsführung, Berichterstattung, Führung der Mitgliederliste.

Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich, doch können aussergewöhnliche Spesen im Rahmen des Budget vergütet werden.

Der Vorstand wird alle vier Jahre durch die Generalversammlung gewählt. Seine Mitglieder sind wiederwählbar.

	Art. 10	Die reguläre Mitgliederversammlung findet einmal jährlich statt. Bei allen Sach-Abstimmungen entscheidet das einfache Mehr der anwesenden Stimmberechtigten. Die Mitgliederversammlung muss mindestens dreissig Tage vorher bekannt gegeben werden. Ausser den vorgesehenen Traktanden der Generalversammlung können Anträge betreffend weiteren Traktanden eingereicht werden. Sie müssen mindestens zehn Tage vor der Generalversammlung allen stimmberechtigten Mitgliedern mitgeteilt werden.

	Art. 11	Dringliche Abstimmungen über Einzelgeschäfte können auf dem Briefweg erfolgen.

IV	Varia

	Art. 1	Die Mitgliederbeiträge werden jährlich auf Antrag des Kassiers durch die Generalversammlung festgelegt.

Vertretung: Der Verein wird vertreten durch den Präsidenten und ein zweites Vorstandsmitglied.

	Art. 2	Auflösung: die Auflösung der Gesellschaft kann durch Zweidrittelmehrheit aller stimmberechtigter Mitglieder in einer Urabstimmung beschlossen werden.

Über das Vereinsvermögen entscheidet die Generalversammlung mit einfachem Mehr.

Diese Statuten ersetzen die Gründungsstatuten vom 13.2.1986 und treten nach Genehmigung
durch die Hauptversammlung vom 18.11.04 am 1.1.05 in Kraft.





Weiter zur nächsten Seite: Mitglieder-Informationen
Mitglieder_-_Infos.htmlMitglieder_-_Infos.htmlshapeimage_1_link_0shapeimage_1_link_1
Schweizerische Aerztegesellschaft
für Ozon- und Sauerstoffanwendung in Therapie und Prophylaxe - gegründet 1986
Der Verein zählt aktuell rund 60 Mitglieder

Der Vorstand

   

Präsident:       

Dr. med. Adrian Bühler

Facharzt FMH für Allg. Medizin

Oberlandstrasse 7  

3700 Spiez 

Tel 033 654 70 70

FAX 033 654 70 88

E-Mail Adresse  busp (at)hin.ch

Homepage von A. Bühler   



Aktuar:

Dr. med. Berchtold Bühler

Facharzt f. Allg. Medizin i.R.

Winkel

3116 Kirchdorf



berchtold.buehler@gmail.com




Kassier:

Dr. med. Michael Hertsch

Facharzt f Urologie FMH

Hauptstrasse 129

4102 Binningen

Tel 061 422 02 69

FAX 061 422 02 71

E-Mail: mchertsch61@gmail.com

  

Beisitzer:

Dr. med. Dieter Thommen

Allgemeine Innere Medizin FMH, Neuraltherapie SANTH

Hofstettenstrasse 15, 3600 Thun;

Telefon +41 33 222 28 00




Beisitzer:

Dr. med. Thomas C. Carmine,

Allgemeine Innere Medizin FMH, Neuraltherapie SANTH

Akupunktur ASA

Etzelstrasse 21,  8808 Pfäffikon SZ,

Tel 055 415 50 30; FAX 055 415 50 31

info@dr-carmine.ch

www.dr-carmine.ch

BeitrittserklaerungDer_Verein_SAGOS_files/BeitrittserklaerungSAGOS.pdf

Mitglied werden ?

Hier der Link zum Download  der